28.- 30.07.2017 ||
1
1
5
5
0
0
Tage
2
2
0
0
Stunden
2
2
4
4
Minuten
de logo 24h mtb

Die Daten in diesem Bereich sind auf dem Stand August 2016!

Für 2017 kann es ggf. kleine Änderungen geben.

startliste de
rar Logo contentop
newsletter de

Start Organisation

Immer der Reihe nach

Damit Rad am Ring richtig in Schwung kommt, müssen wir die einzelnen Disziplinen geordnet nach einem Start- und Zeitplan auf die Reise schicken.  Auf dem Weg zu den Startblöcken werdet Ihr in 3 Einfahrtzonen geteilt: 1 = Jedermann, 2 = 24h-Radrennen, 3 = MTB. Die Zonen-Bezeichnung steht auf der Lenkernummer im hinteren Feld. Bitte den Anweisungen der Ordner Folge leisten.  Die exakte Startaufstellung und die Startblockaufteilung könnt Ihr der folgender Tabelle entnehmen.

Startblockeinteilung alle Rennen

Besonderheiten Startblock-Einteilung Jedermann-Rennen

Die jeweils ersten Startblöcke (A und C – siehe oben) werden gemäß Reglement des German Cycling Cups bestückt. Zudem sind die ersten 50 Männer und die ersten 15 Frauen des jeweiligen Rennens (75 oder 150km ) bei Rad am Ring des Vorjahres qualifiziert. Wir bitten um Verständnis, dass wir keine weiteren Sonderwünsche bezüglich Startblock-Einteilung berücksichtigen können.

Einfahrt in die Startblöcke (alle Rennen)

Die Einfahrt erfolgt über den Posten neben der Mundorf-Tankstelle (TÜV-Tower). Man gelangt von dort auf die Strecke vor der Zielkurve. Hier werden alle Akteure in die Einfahrzonen sortiert und gelangen dann automatisch in die Startblöcke. Eine direkte Zufahrt aus der Boxengasse wird nicht möglich sein. Wir bitten das Übersteigen von Absperrungen zu unterlassen.

grofa giro gopro bell look kryptonite profiledesign protective bitburger dextroenergy bike tour felt bicycles skoda jentschura bellwether rpr1  sebamed lotto uci bdr germancyclingcup sportbundrheinland lottostiftung tipbiehl dorint